Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 217 - Reinach BL: Rollerfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt - Zeugenaufruf

217 - Reinach BL: Rollerfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt - Zeugenaufruf

12.04.2013
Bei der Verzweigung Hauptstrasse / Bruggstrasse in Reinach kam es am Freitagmorgen, 12. April 2013, um 08.30 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Rollerfahrer und einem Lastwagen. Der Rollerfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Unfallhergang ist derzeit noch unklar, die Polizei sucht Zeugen.

Ein 44-jähriger Lastwagenchauffeur fuhr auf der Hauptstrasse in Reinach, von Aesch herkommend, in Richtung Reinach. Bei der Verzweigung Hauptstrasse / Bruggstrasse kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Kollision zwischen dem Lastwagen und dem Motorrad (Roller). Der 17-jährige Rollerfahrer (Lernfahrer) stürzte nach der Kollision und fiel in eine zirka zwei Meter tiefe Baugrube. Dort blieb er mit schweren Beinverletzungen liegen. Er wurde durch die Sanität Käch sowie einen aufgebotenen Notarzt vor Ort betreut. Nach der Erstversorgung wurde er durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert. Er konnte noch nicht zum Unfallhergang befragt werden.

Die Lichtsignalanlage wird aufgrund des unklaren Unfallhergangs ausgewertet.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können bzw. den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile