Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 213 - Wittinsburg: Auffahrkollision fordert zwei Verletzte

213 - Wittinsburg: Auffahrkollision fordert zwei Verletzte

29.04.2014
Am Dienstag, 29. April 2014, gegen 07.45 Uhr, ereignete sich auf der Unteren Hauensteinstrasse in Wittinsburg - in Fahrtrichtung Diepflingen - eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. Zwei Personen erlitten dabei Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 49-jährige Autolenkerin auf der Unteren Hauensteinstrasse in Wittinsburg in Richtung Diepflingen. Sie musste ihr Fahrzeug wegen eines kleinen Hundes auf der Fahrbahn stark abbremsen. Ein 29-jhriger Autolenker bemerkte das abrupte Bremsmanöver zu spät. In der Folge kam es zu einer heftigen Auffahrkollision zwischen den beiden Autos. Die beiden Fahrzeuglenker erlitten dabei Verletzungen und mussten durch die Sanität Liestal in ein Spital eingeliefert werden.

Zeugen gesucht
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Der Besitzer oder die Besitzerin des Hundes sind bislang noch nicht bekannt. Personen, welche Angaben zum Hundehalter machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile