Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 210 - Muttenz: Autolenkerin bei Frontalkollision verletzt

210 - Muttenz: Autolenkerin bei Frontalkollision verletzt

31.05.2016
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine  Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, kam es in der Unterführung Rothausstrasse, zwischen Heissgländstrasse und Eptingerstrasse, in Muttenz zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 22-jähriger Mann mit seinem Personenwagen in Muttenz von der Heissgländstrasse kommend auf die Rothausstrasse. In der Unterführung verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, worauf das Heck des Fahrzeuges ausbrach und er auf die Gegenfahrbahn fuhr.  Dabei kam es zu einer Frontalkollision mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen.
Die 44-jährige Lenkerin des korrekt fahrenden Fahrzeuges wurde leicht verletzt und musste sich anschliessend in ärztliche Behandlung begeben.

An den involvierten Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen werden.

Die Unterführung musste für gut eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt werden. Es kam zu lokalen Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile