Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 210 - Liestal: Auffahrkollision fordert eine Verletzte und verursacht hohen Sachschaden

210 - Liestal: Auffahrkollision fordert eine Verletzte und verursacht hohen Sachschaden

31.03.2012
Am Freitagnachmittag, 30. März 2012, gegen 16.30 Uhr, ereignete sich auf der Rheinstrasse in Liestal BL eine Auffahrkollision zwischen drei Personenwagen. Eine Person wurde dabei verletzt.
Eine 32-jährige Frau fuhr mit ihrem Personenwagen auf der Rheinstrasse in Liestal BL in Rich-tung Liestal. Wegen mangelnder Aufmerksamkeit realisierte die Lenkerin die stehende Fahrzeugkolonne zu spät und kollidierte heftig mit dem Heck eines Personenwagens. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug zusätzlich gegen das Heck eines davor stehenden Personenwagens geschoben. Bei der Kollision wurde die Unfallverursacherin verletzt. Die schwangere Frau wurde durch die aufgebotene Sanität Liestal vor Ort betreut.
Durch die Kollision wurden zwei Fahrzeuge massiv beschädigt. Sie mussten durch ein Ab-schleppunternehmen abtransportiert werden. Während der Unfallaufnahme kam es auf der Rheinstrasse zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile