Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 204 - Dittingen: Grosser Schaden nach Selbstunfall: niemand verletzt

204 - Dittingen: Grosser Schaden nach Selbstunfall: niemand verletzt

30.05.2016
In der Baselstrasse in Dittingen BL geriet in der Nacht auf Sonntag, 29. Mai 2016, gegen 01.00 Uhr, ein Autofahrer auf Abwege und sorgte für grosse Schäden. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war der 35-Jährige Autolenker in Richtung Laufen BL unterwegs, geriet ins Schleudern, auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einer Strassenlampe. Im weiteren Verlauf schleuderte der Personenwagen knapp 50 Meter über einen Parkplatz und prallte schliesslich in ein parkiertes Auto, welches dadurch noch in ein Fahrzeug daneben geschoben wurde.

Der Verursacher blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Die drei involvierten Fahrzeuge wurden indes stark beschädigt. Alkohol war nicht im Spiel.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile