Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 194 - Giebenach: Nach Häuslicher Gewalt: Mann greift Polizei an

194 - Giebenach: Nach Häuslicher Gewalt: Mann greift Polizei an

19.04.2014
Am Gründonnerstag-Abend, 17. April 2014, kam es in Giebenach BL zu einem Fall von Häuslicher Gewalt. Offenbar war es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Paar gekommen, worauf der Mann die Wohnung verliess und nicht anwesend war, als die Polizei Basel-Landschaft vor Ort eintraf.

Gegen 20.00 Uhr kehrte der Mann in die Wohnung zurück und wurde, nachdem er die Polizei in der Wohnung festgestellt hatte, zunehmend aggressiv. Im weiteren Verlauf griff er einen der beiden Polizisten an und verletzte diesen durch Schläge an einem Ohr, an der Augenhöhle sowie in der rechten Gesichtshälfte. Bei der Auseinandersetzung wurde durch die Polizei Pfefferspray eingesetzt und der Mann konnte schliesslich in Handschellen gelegt werden.

Nachdem beim Mann plötzlich gesundheitliche Probleme aufgetreten waren, wurde dieser durch die zugezogene Sanität Liestal und in Begleitung der Polizei ins Spital eingeliefert, wo auch eine von der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verfügte Blut- und Urinprobe durchgeführt wurde. Der Mann befand sich bis am Karfreitag-Nachmittag in Polizeigewahrsam und wurde dann, nach einer entsprechenden Befragung, entlassen. Die Staatsanwaltschaft hat gegen ihn ein entsprechendes Strafverfahren eröffnet. Weitere Abklärungen sind im Gang.

Weitere Informationen.

Fusszeile