Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 191 - Muttenz: Tätlicher Angriff nach Fussballmatch: die Polizei sucht Zeugen

191 - Muttenz: Tätlicher Angriff nach Fussballmatch: die Polizei sucht Zeugen

17.04.2014
Am späten Mittwoch Abend, 16. April 2014, nach dem Ende des Fussballmatchs zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich, im Zeitbereich zwischen 22.20 und 23.12 Uhr, kam es zu einem tätlichen Angriff von etwa neun FCB-Fans auf vier Fans des FC Zürich. Dabei wurden den Zürcher Fans die Effekten geraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft und der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft kam es nach dem Match vor dem Stadion zunächst zu Pöbeleien zwischen diesen Personen. Daraufhin bestieg die Gruppe FCZ-Fans ein Tram der Linie 14 und fuhr nach Muttenz, wo sie ihr Auto geparkt hatten. Die Gruppe FCB-Fans stieg ins gleiche Tram.
 
Bei der Tramhaltestelle Rothausstrasse in Muttenz verliessen dann beide Gruppierungen das Tram. Unweit der Tramhaltestelle, in der Lachmattstrasse, kam es in der Folge zu einem tätlichen Angriff, in dessen Verlauf ein 17-jähriger FCZ-Fan einen Schlag gegen den Kopf erhielt, zu Boden ging und dort weiter traktiert wurde. Im weiteren Verlauf wurden die FCZ-Fans genötigt, ihre Fankleidung auszuziehen. Anschliessend wurden ihre Effekten (Ausweise, Rucksack) geraubt.

Die Polizei Basel-Landschaft und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft suchen Zeugen. Anlaufstelle für sachdienliche Hinweise ist die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile