Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 185 - Allschwil: Unbekannter entreisst einer Rentnerin die Tasche: die Polizei sucht Zeugen

185 - Allschwil: Unbekannter entreisst einer Rentnerin die Tasche: die Polizei sucht Zeugen

30.03.2013
Am Langmattweg in Allschwil BL wurde am Karfreitag Mittag, 29. März 2013, gegen 13.20 Uhr, eine 83-jährige Frau (eine in der Region wohnhafte Schweizerin) Opfer eines Handtaschenraubs. Die Rentnerin war zu Fuss vom Lindenplatz her kommend in Richtung Baselmattweg unterwegs und bemerkte eine männliche Person, welche sich von hinten näherte und vorbeigehen wollte. Plötzlich entriss ihr diese Person die Handtasche, welche die Frau in der linken Hand hielt. Die Frau blieb bis auf einen leichten Bluterguss an einem Finger unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.
Der unbekannte Täter rannte nach der Tat zurück in Richtung Lindenplatz, stieg gemäss Angaben der Frau nach etwa zehn Metern auf der Fahrerseite in ein beiges Auto und fuhr damit in Richtung Baselmattweg davon, sodass das Auto das Opfer noch kreuzte.
Der Täter war ca. 30 Jahre alt und hatte braune kurze Haare, nähere Angaben zum Signalement konnte die schockierte Frau nicht machen. In der Handtasche befanden sich das Portemonnaie, Schlüssel sowie weitere Gegenstände. Eine durch die Polizei Basel-Landschaft umgehend ausgelöste Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile