Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 178 - Oberwil: Auto schneidet im Kreisel Motorrad den Weg ab: die Polizei sucht Zeugen

178 - Oberwil: Auto schneidet im Kreisel Motorrad den Weg ab: die Polizei sucht Zeugen

12.04.2014
Im Kreisverkehr im Dorfzentrum von Oberwil BL kam es am Freitag Nachmittag, 11. April 2014, kurz nach 13.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer zu Fall kam. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen befand sich ein 56-jähriger Motorradfahrer (ein in der Region wohnhafter Schweizer) mit seinem Motorrad im Kreisel. Dabei schnitt ihm ein bislang unbekanntes Auto den Weg ab, wodurch der Motorradfahrer stark bremsen musste und zu Fall kam.
Beim Personenwagen soll es sich um einen blauen Kleinwagen mit französischen Kontrollschildern gehandelt haben. Der Lenker oder die Lenkerin des Autos fuhr weiter, ohne sich um den gestürzten Motorradfahrer zu kümmern. Dieser blieb unverletzt, am Motorrad entstanden hingegen diverse Schäden.
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen sowie vor allem auch den geschilderten blauen Kleinwagen mit französischen Nummernschildern. Sachdienliche Hinweise sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile