Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 170 - Reinach: Wohnungsbrand fordert ein Todesopfer

170 - Reinach: Wohnungsbrand fordert ein Todesopfer

30.04.2015
In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Baselstrasse in Reinach BL brach am  frühen Donnerstag Morgen, 30. April 2015, kurz nach 06.00 Uhr, ein Brand aus. Dabei erlitt ein Mann tödliche Verletzungen. Es entstand grosser Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft entstand der Brand in einer Wohnung im ersten Stock des Mehrfamilienhauses mit insgesamt fünf Wohnungen. Ein 56-jähriger Bewohner in der betroffenen Wohnung erlitt schwere Brandverletzungen, welchen er kurze Zeit später im Spital erlag. Die Stützpunkt-Feuerwehr Reinach war rasch vor Ort und hatte die Lage schnell unter Kontrolle.

Die Brandursache ist offen und Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch die Forensik der Polizei Basel-Landschaft. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Der Brand weitete sich vorübergehend auf das Dach der Liegenschaft aus und richtete grossen Sachschaden an. Dieser lässt sich zur Stunde noch nicht abschliessend beziffern.  

Zwecks Klärung der Brandursache hat die Polizei Basel-Landschaft in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft eine Untersuchung eingeleitet, entsprechende Abklärungen sind im Gang.

Vor Ort waren die Stützpunkt-Feuerwehr Reinach, unterstützt durch die Berufsfeuerwehr Basel, das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft, die Sanität Käch, die Polizei Basel-Landschaft, die Gebäudeversicherung sowie die Baselland Transport AG. Der Strassenverkehr war nur marginal betroffen, der Trambetrieb nicht beeinträchtigt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile