Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 162 - Arisdorf/Autobahn A2: Verkehrsunfall nach Sekundenschlaf

162 - Arisdorf/Autobahn A2: Verkehrsunfall nach Sekundenschlaf

28.02.2009
Am Samstag, 28. Februar 2009, um 00:53 Uhr, verursachte ein Fahrzeuglenker auf der Autobahn A2 in Arisdorf einen Selbstunfall, bei welchem er unverletzt blieb.
Der 35-jähriger Autolenker war auf der Autobahn A2 in Richtung Basel unterwegs. Aufgrund von Sekundenschlafs geriet sein Fahrzeug auf den Pannenstreifen, beschädigte den Wildschutzzaun, fuhr die Böschung hoch und dieser ca. 60 Meter entlang. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach liegend auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Der Lenker blieb unverletzt und konnte sich selbstständig auf dem Fahrzeug befreien. Der Mann musste seinen Führerausweis abgeben und wird verzeigt. Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich.
Für die Bergungs-, Reinigungs- und Instandstellungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen bis 03:30 Uhr gesperrt werden.

Weitere Informationen.

Fusszeile