Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 155 - Binningen/Muttenz/Häfelfingen: Drei Verletzte bei drei Verkehrsunfällen innerhalb weniger Stunden

155 - Binningen/Muttenz/Häfelfingen: Drei Verletzte bei drei Verkehrsunfällen innerhalb weniger Stunden

26.02.2009
Gestern Mittwoch, 25. Februar 2009, kam es am Nachmittag in Binningen BL, Muttenz BL und Häfelfingen BL innerhalb weniger Stunden zu kleineren Verkehrsunfällen mit verletzten Personen.
 
Um 14.40 Uhr fuhr ein 72-jähriger Lenker mit seinem Personenwagen auf der Hauptstrasse in Binningen BL in Richtung Kronenplatz. Höhe Abzweigung Postgasse übersah er eine Fussgängerin, welche den dortigen Fussgängerstreifen überquerte. Die 54-jährige Fussgängerin wurde vom Fahrzeug erfasst und verletzt. Sie musste mit der Sanität Basel ins Spital überführt werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Basel-Landschaft in Verbindung zu setzen, Telefon 061 926 35 35.
 
Um 15.32 Uhr ereignete sich auf der Rheinfelderstrasse in Muttenz BL eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Ein 37-jähriger Lenker hatte beim Abbiegen auf die Rheinfelderstrasse in Richtung Pratteln BL das Fahrzeug einer Richtung Birsfelden BL fahrenden 62-jährigen Automobilistin übersehen und es kam zur Kollision. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und musste durch die Sanität Basel medizinisch versorgt werden.
 
Um 17.55 Uhr schliesslich kollidierten auf der Hauptstrasse in Häfelfingen BL ein Personenwagen mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug (Rapid). Der Richtung Rümlingen BL fahrende 84-jährige Autolenker hatte den rechts aus der Steingasse kommenden 14-jährigen Rapidlenker übersehen und kollidierte seitlich mit dem Gefährt. Der Rapidlenker wurde leicht am Bein verletzt und durch die Sanität Liestal zur Kontrolle ins Spital überführt.

Weitere Informationen.

Fusszeile