154 - Pratteln: Auffahrkollision zwischen fünf Fahrzeugen: zwei Leichtverletzte und grosser Schaden

28.04.2016
In der Rheinstrasse in Pratteln BL ereignete sich am Mittwochabend, 27. April 2016, gegen 17.50 Uhr, also im Feierabendverkehr, eine Auffahrkollision zwischen insgesamt fünf Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft erkannte ein 73-jähriger Autofahrer, welcher in Fahrtrichtung Augst BL unterwegs war, den stockenden Kolonnenverkehr mit zeitweiligem Stau vor ihm zu spät und fuhr auf. In der Folge wurden insgesamt fünf Autos ineinander geschoben. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt und begaben sich im weiteren Verlauf selbständig in ärztliche Behandlung.

Ein beim mutmasslichen Unfallverursacher durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,62 Promille. Sein Führerausweis wurde vorläufig sichergestellt und er muss mit einer entsprechenden Verzeigung an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft rechnen.

Weil aus den beschädigten Fahrzeugen Oel und Kühlwasser ausliefen, stand zudem die Feuerwehr Pratteln im Einsatz. An den involvierten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, der sich noch nicht abschliessend beziffern lässt, aber mindestens eine fünfstellige Höhe aufweist. Es kam zu Behinderungen, Staus und Wartezeiten im Feierabendverkehr. Kurz nach 20.00 Uhr war die Unfallstelle komplett geräumt und gesäubert.
Bild Legende:
Bild Legende: