Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 150 - Muttenz: Heftige seitliche Kollision: niemand verletzt

150 - Muttenz: Heftige seitliche Kollision: niemand verletzt

27.04.2016
In der Münchensteinerstrasse in Muttenz BL, im Bereich der Ausfahrt Muttenz der Kantonalen Autobahn A18 in Fahrtrichtung Reinach BL, kam es am Dienstagabend, 26. April 2016, kurz nach 23.00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft übersah ein 42-jähriger Autolenker (Schweizer) bei der Einfahrt in die Münchensteinerstrasse einen vortrittsberechtigten, korrekt in Richtung Münchenstein BL fahrenden Personenwagen (gelenkt von einem 37-jährigen Schweizer). In der Folge kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer heftigen, seitlich-frontalen Kollision.  

Verletzt wurde niemand, die involvierten Personen kamen mit dem Schrecken davon. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Zudem wurde eine Verkehrsampel beschädigt. Die Verkehrsbehinderungen blieben marginal.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile