Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 149 - Eptingen/A2: Ohne Führerausweis und unter Drogeneinfluss unterwegs

149 - Eptingen/A2: Ohne Führerausweis und unter Drogeneinfluss unterwegs

25.02.2009
Gestern Montag, 23. Februar 2009, um 17.55 Uhr, stellte die Polizei Basel-Landschaft im Belchentunnel Richtung Basel ein Pannenfahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen fest. Nachdem das Fahrzeug durch eine Polizeipatrouille aus dem Tunnel geschleppt wurde, unterzogen die anwesenden Polizisten den Fahrzeuglenker und dessen Beifahrer einer eingehenden Kontrolle, da sich im Fahrzeuginnern ein verbotener Baseballschläger befand.
 
Es stellte sich heraus, dass der Lenker, ein 23-jähriger in Frankreich wohnhafter Algerier, keinen Führerausweis besass. Dieser wurde ihm in Frankreich wegen diverser Strassenverkehrsdelikte annulliert. Da der Verdacht bestand, dass er das Fahrzeug unter Einfluss von Betäubungsmitteln lenkte, musste er sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Beim Beifahrer, ein 21-jähriger Algerier, welcher sich rechtswidrig in der Schweiz aufhielt (abgelehntes Asylgesuch), fand die Polizei zudem eine geringe Menge Betäubungsmittel.
 
Beide Algerier wurden in Polizeigewahrsam genommen. Das zuständige Statthalteramt Waldenburg und das Amt für Migration haben die entsprechenden Verfahren eröffnet.

Weitere Informationen.

Fusszeile