Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 130 - Waldenburg: Mofalenkerin von unbekanntem Auto touchiert und verletzt: die Polizei sucht Zeugen

130 - Waldenburg: Mofalenkerin von unbekanntem Auto touchiert und verletzt: die Polizei sucht Zeugen

30.03.2015
Am Sonntag Mittag, 29. März 2015, gegen 12.45 Uhr, kam es in der Hauptstrasse in Waldenburg BL zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Mofafahrerin und einem unbekannten hellgrauen Personenwagen mit Zürcher Kontrollschildern. Dieser wird nun gesucht. 
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war eine 16-jährige Frau mit einem Mofa in der Hauptstrasse in Waldenburg in Fahrtrichtung Oberdorf BL unterwegs. Auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 27 wurde sie gemäss eigenen Angaben von einem bislang unbekannten Personenwagen touchiert. In der Folge kollidierte die Mofalenkerin mit dem Randstein, stürzte und zog sich dabei Verletzungen zu. Eine Einlieferung ins Spital war allerdings nicht nötig.
Der oder die Lenkerin des Autos entfernte sich, ohne sich um die gestürzte Mofafahrerin zu kümmern. Beim Auto soll es sich um ein hellgraues, grösseres Fahrzeug (Kombi-ähnlich) mit Zürcher Kontrollschildern gehandelt haben, nähere Angaben gibt es nicht. Dieses Auto dürfte, wenn überhaupt, nur geringfügig an der rechten Seite beschädigt sein (evt. Kratzer).
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Allfällige sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile