128 - Liestal/Münchenstein: Nach den Fussball-Ausschreitungen vom Sonntag: Polizei sucht Zeugen sowie Foto- und/oder Videomaterial

11.04.2016
Nach dem Ende der Fussballpartie zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich kam es am Sonntagnachmittag, 10. April 2016, zu heftigen Ausschreitungen, bei welchen insgesamt neun Polizistinnen und Polizisten – ein Mitarbeiter der Polizei Basel-Landschaft sowie acht Mitarbeitende der Kantonspolizei Basel-Stadt – verletzt worden sind (siehe ausführliche Medienmitteilung Nummer 126/2016 ).

Die Polizei Basel-Landschaft sucht nun weitere Zeugen und bittet insbesondere Personen, die möglicherweise über geeignetes Foto- und/oder Videomaterial zum Vorfall auf dem Parkplatz zwischen Parkhaus und St. Jakobshalle verfügen, dieses einzureichen. Bei diesem Vorfall war ein 53-jähriger Polizist der Polizei Basel-Landschaft niedergeschlagen und ein Polizeifahrzeug stark beschädigt worden. Anlaufstelle für Zeugen ist die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35, oder per Mail [email protected] .

Weitere Ermittlungen durch die involvierten Behörden laufen auf Hochtouren.