124 - Ettingen: Ausgebüxtes Pony rennt in ein Auto: niemand verletzt

10.04.2016
In der Witterswilerstrasse in Ettingen BL ereignete sich am Sonntag, 10. April 2016, gegen 11.50 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen einem ausgebüxten Pony und einem Personenwagen. Das Tier wurde verletzt, Menschen kamen keine zu Schaden.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hatte das Tier am Vormittag beim Ausladen bei einem Trainingsplatz in Biel-Benken BL das Weite gesucht und lief danach mehrere Kilometer bis nach Ettingen. Dort gelangte es dann via Lohweg auf die Witterswilerstrasse hinaus, wo es seitlich in einen Richtung Witterwil SO fahrenden Personenwagen rannte. 
Das verletzte Tier (ein männliches, 17-jähriges Pony namens „Franzl“) lief zunächst weiter, konnte aber in der Folge eingefangen und in eine Tierklinik gebracht werden, wo es gleichentags operiert wurde. 
Im Auto befanden sich zwei Personen, welche mit dem Schrecken davon kamen und unverletzt blieben. Der Personenwagen wurde auf der rechten Seite erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. 
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: