120 - Liestal/Basel: Polizei Basel-Landschaft und Kantonspolizei Basel-Stadt an der muba

07.04.2016
Ab kommendem Freitag, 15. April 2016, bis und mit Sonntag, 24. April 2016, findet in der Messe Basel die diesjährige muba statt, und zwar zum 100. Mal. An der ältesten Publikumsmesse der Schweiz stellen rund 600 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen vor – unter ihnen auch die Kantonspolizeien aus den beiden Basler Halbkantonen. Die muba ist täglich von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet, an den beiden Wochenenden jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Zum dritten Mal in Folge betreiben die Polizei Basel-Landschaft und die Kantonspolizei Basel-Stadt an der muba einen gemeinsamen Stand (125 m2) im 2. Stock der Rundhofhalle (Halle 2.2), auf dem «Platz der Generationen». Mit diesem Auftritt zeigen die beiden Kantonspolizeien, dass die interkantonale Zusammenarbeit bestens funktioniert und heute sowohl Alltag wie auch Standard ist.

Am Polizeistand stehen die Themen Verkehrssicherheit, chronisches Linksfahren und Rettungsgasse im Zentrum; die Messe-Besucherinnen und -besucher sollen vertieft darauf sensibilisiert werden. Das 200-Jahr-Jubiläum der Kantonspolizei Basel-Stadt bildet einen weiteren Schwerpunkt. Zum Thema – «Die Basler Polizei: seit 200 Jahren für Sie da!» ist am Sonntag, 17. April, um 14 Uhr auf dem Platz der Generationen ein Gespräch mit dem Vorsteher des Justiz- und Sicherheitsdepartementes Basel-Stadt, Regierungsrat Baschi Dürr, angesetzt.

Dazu gibt es am Polizeistand einen Informationsbereich für Anliegen aller Art an die Polizei. Vor Ort wird bewusst mit den beiden Logos und Fahrzeugen der Polizei Basel-Landschaft und der Kantonspolizei Basel-Stadt operiert, um den Aspekt dieses erneut gemeinsamen Auftritts auch optisch hervorzuheben.