Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 106 - Röschenz: Heftige Kollision fordert einen Verletzten

106 - Röschenz: Heftige Kollision fordert einen Verletzten

13.03.2015
In der Challstrasse in Röschenz BL ereignete sich am Donnerstag abend, 12. März 2015, gegen 16.40 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde verletzt.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 37-jähriger Autofahrer in der Challstrasse aufwärts unterwegs. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und in der Folge auf die Gegenfahrbahn. Dort drehte es das Auto um 180 Grad, ehe es zur Kollision kam mit der Felswand und dann mit einem korrekt entgegen kommenden Personenwagen, gelenkt von einem 27-jährigen Mann.
Der 27-Jährige klagte über Nackenschmerzen und begab sich ins Spital. Bezüglich der Unfallursache sind weitere Abklärungen im Gang. Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Vor Ort waren die Polizei Basel-Landschaft, die Stützpunkt-Feuerwehr Laufen (weil aus den Fahrzeugen Flüssigkeiten ausliefen), die Sanität Paramedic sowie ein Abschleppunternehmen. Bis gegen 18.00 Uhr kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile