104 - Sissach: Betrunkener fährt in Wand, flüchtet und wird später durch die Polizei ermittelt

07.02.2009
In der Nacht auf heute Samstag, 7. Februar 2009, gegen 04.30 Uhr, fuhr ein 65-jähriger Mann mit seinem Personenwagen an der Bahnhofstrasse in Sissach BL in eine Hausmauer. Der Fahrzeuglenker entfernte sich zunächst vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die angeforderte Polizei Basel-Landschaft konnte den Mann jedoch kurze Zeit später ermitteln und zuhause antreffen.
Ein beim Italiener durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1.73 Promille. Zudem hatte sich der Mann beim Unfall eine stark blutende Kopfverletzung zugezogen, weshalb die Sanität Liestal aufgeboten wurde, welche den Mann ins Spital einlieferte. Der Mann musste seinen Führerausweis abgeben und wird verzeigt. Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich.