Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 1023 - Aesch/H18: Alkoholisiert und unter Drogen Selbstunfall gebaut

1023 - Aesch/H18: Alkoholisiert und unter Drogen Selbstunfall gebaut

25.12.2009

Heute Freitag, 25. Dezember 2009, um 03.12 Uhr, verursachte ein unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender Autolenker auf der Ausfahrt Aesch BL der kantonalen Autobahn H18 einen Selbstunfall.



Der 19-jährige Autolenker geriet in Aesch BL, in der Kurve der Ausfahrt der  Kantonalen Autobahn H18, wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und kam gegen links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schleuderte über das Feld, rutschte die Böschung hinunter und überschlug sich. Auf den Rädern kam das Auto auf der Einfahrt Aesch wieder zum Stillstand. Der Lenker blieb unverletzt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,91 Promille, zudem fiel der Drogenschnelltest ebenfalls positiv aus. Der Führerausweis wurde dem Mann auf der Stelle abgenommen.

Weitere Informationen.

Fusszeile