Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 1014 - Pratteln: Von der Sonne geblendet: Frontalkollision fordert eine Verletzte

1014 - Pratteln: Von der Sonne geblendet: Frontalkollision fordert eine Verletzte

22.12.2009
Heute Dienstag Vormittag, 22. Dezember 2009, um 09.06 Uhr, ereignete sich in der Krummeneichstrasse in Pratteln BL, zwischen dem Wannenkreisel und dem neuen, provisorischen Grosskreisel im Gebiet Hülftenschanz (Füllinsdorf BL), ein Verkehrsunfall, in welchen zwei Personenwagen und ein Lastwagen involviert waren. Eine Autofahrerin wurde verletzt, es kam zu grösseren Verkehrsbehinderungen und Staus.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war eine 53-jährige Autofahrerin (Schweizerin) in Richtung Hülftenschanz-Kreisel unterwegs. Dabei wurde sie von der Sonne derart stark geblendet, dass sie mit der linken Fahrzeugseite auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem korrekt entgegen kommenden Lastwagen kollidierte. Durch die Kollision drehte es den Personenwagen der Frau um 180 Grad. Eine hinter der mutmasslichen Unfallverursacherin fahrende Frau (66) fuhr mit ihrem Personenwagen noch leicht auf.

Die 53-jährige Frau zog sich Verletzungen zu und musste durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert werden, welches sie jedoch in der Zwischenzeit bereits wieder verlassen konnte. An ihrem Auto entstand Totalschaden; auch der Lastwagen wurde beschädigt, konnte aber weiter fahren. Die beiden anderen beteiligten Personen blieben unverletzt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile