Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 1011 - Liestal:"Rauchender" Adventskranz löst Feuerwehreinsatz aus

1011 - Liestal:"Rauchender" Adventskranz löst Feuerwehreinsatz aus

22.12.2009
Gestern Montag, 20. Dezember 2009, um 11.44 Uhr, kam es in einer Wohnung an der Oristalstrasse in Liestal BL zu einem Glimmbrand, der von einem Adventskranz ausging. Es blieb beim Sachschaden.

Die 20-jährige Bewohnerin hatte die Kerzen des auf dem Küchentisch stehenden Adventskranzes angezündet, aber vergessen diese wieder auszulöschen, als sie die Wohung verliess.  In der Folge entwickelte sich ein Glimmbrand. Durch die Rauchentwicklung hatte ein Rauchmelder angesprochen, dessen Alarm ein Nachbar wahrgenommen hatte. Die ausgerückte Stützpunktfeuerwehr Liestal musste die Wohnungstür aufbrechen, jedoch war der Brand zu diesem Zeitpunkt bereits von selber wieder erloschen. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Die Polizei Basel-Landschaft erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass Adventskränze nach rund vier Wochen in der Wärme dürr und somit leicht entzündbar geworden sind. Darum: brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen.

Weitere Informationen.

Fusszeile