100 Tonnen schwerer Bohrbagger kippt bei Bohrarbeiten

02.07.2021
Niederdorf BL: Am Freitagmorgen, 2. Juli 2021, kurz nach 9.00 Uhr, kam es auf einer Baustelle an der Hauptstrasse in Niederdorf BL zu einem Unfall mit einem Bohrbagger. Dieser kippte bei Bohrarbeiten zur Seite. Verletzt wurde niemand. Die Bergung kann im Laufe des Tages zu Verkehrsbehinderungen führen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war der 100 Tonnen schwere Bohrbagger mit Bohrarbeiten beschäftigt. Dabei kippte er aus bislang unklaren Gründen zur Seite.

Verletzt wurde niemand.

Aktuell laufen die Bergungsarbeiten, welche sich aufgrund der Grösse des Baggers über mehrere Stunden hinziehen werden. Beim Aufstellen des Bohrbaggers kann es phasenweise zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Vor Ort im Einsatz sind nebst der Polizei, die Feuerwehr, das Feuerwehrinspektorat BL sowie das Amt für Umweltschutz und Energie BL.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: