Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 089 - Zunzgen/Autobahn A2: Autofahrer bei Selbstunfall verletzt: Die Polizei sucht unbekannten Lieferwagen

089 - Zunzgen/Autobahn A2: Autofahrer bei Selbstunfall verletzt: Die Polizei sucht unbekannten Lieferwagen

02.02.2009
Am Montag vormittag, 2. Februar 2009, um 08.23 Uhr, ereignete sich in Zunzgen auf der Autobahn A2, in Fahrtrichtung Basel, ein Selbstunfall eines Personenwagens, bei welchem dessen Lenker verletzt wurde.

Ein 44-jähriger Lenker (Nationalität Schweiz) wollte mit seinem Personenwagen ca. 1000 Meter vor dem Ebenraintunnel einen Lieferwagen überholen. Während dieses Überholmanövers, als sich der Personenwagen auf der Höhe des Lieferwagens befand, fuhr der Lieferwagen unvermittelt nach links Richtung Überholstreifen. Der Personenwagenlenker machte folglich ein Ausweichmanöver. Er verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte in die rechtsseitigen Betonelemente und kam einige Meter später zum Stillstand. Der Lieferwagen fuhr weiter.

Durch die Kollision zog sich der Personenwagenlenker Verletzungen zu und musste durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert werden. Der Personenwagen musste abgeschleppt werden.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Wer insbesondere Angaben zum unbekannten Lieferwagen machen kann, wird gebeten, sich bei der Alarmzentrale in Liestal zu melden, Telefon 061 926 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile