Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 083 - Füllinsdorf: Seitliche Frontalkollision fordert drei Verletzte

083 - Füllinsdorf: Seitliche Frontalkollision fordert drei Verletzte

06.02.2010
In der Rheinstrasse in Füllinsdorf BL ereignete sich heute Samstag Morgen früh, 6. Februar 2010, gegen 05.20 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurden drei Personen mittelschwer verletzt.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 20-jähriger Schweizer in Fahrtrichtung Liestal unterwegs, als er auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 43 kurz einnickte. In der Folge geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich frontal mit einem korrekt, in Richtung Pratteln fahrenden Personenwagen. Der mutmassliche Unfallverursacher, sein 19-jähriger Beifahrer sowie der 44-jährige Lenker des korrekt entgegen kommenden Autos wurden allesamt mittelschwer verletzt und mussten durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert werden.
Die genaue Unfallursache ist noch Gegenstand von laufenden Ermittlungen und Abklärungen durch die Polizei Basel-Landschaft in Zusammenarbeit mit dem Statthalteramt Liestal. Alkohol war gemäss den bisherigen Erkenntnissen nicht im Spiel.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der aufwändigen Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die Rheinstrasse für rund zwei Stunden bis kurz vor 07.30 Uhr in beiden Richtungen vollständig gesperrt; der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Weil Motorenoel ausfloss, stand neben der Polizei Basel-Landschaft und der Sanität Liestal auch die Feuerwehr Hülften (Frenkendorf/Füllinsdorf) im Einsatz.  

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile