Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 081 - Liestal: Betrunken und ohne Führerschein auf Probefahrt

081 - Liestal: Betrunken und ohne Führerschein auf Probefahrt

05.02.2010
Ein 49-jähriger Schweizer unterzeichnete am Donnerstag Abend, 4. Februar 2010, bei einer Autohandels-Firma in Liestal einen Kaufvertrag über ein Occasions-Fahrzeug. Danach fragte er den Verkäufer, ob er mit dem Auto eine kurze Fahrt unternehmen könne – der Verkäufer willigte ein. Von dieser kurzen Probefahrt kehrte der Mann erst nach rund dreieinhalb Stunden zurück – der Verkäufer hatte in der Zwischenzeit die Polizei Basel-Landschaft informiert.
Nachdem der Mann zurück gekehrt war, ergab ein durchgeführter Alkoholtest einen Wert von 1.85 Promille. Zudem stellte sich heraus, dass er das Auto trotz Entzug des Führerausweises gelenkt hatte.
Das Statthalteramt Liestal hat gegen den Mann ein entsprechendes Verfahren eröffnet. Weitere Abklärungen sind im Gang.

Weitere Informationen.

Fusszeile