Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 076 - Pratteln: Zeugenaufruf: Lenkerin entfernt sich nach Verkehrsunfall

076 - Pratteln: Zeugenaufruf: Lenkerin entfernt sich nach Verkehrsunfall

30.01.2013
Am Samstag, 26. Januar 2013, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich beim Kreisverkehr „Kunimatt“ in Pratteln ein Verkehrsunfall zwischen drei Personenwagen. Eine bislang unbekannte Fahrzeuglenkerin eines roten Kleinwagens entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen.

Ein 30-jähriger Autolenker fuhr auf der Salinenstrasse in Pratteln - vom Bahnhof SBB herkommend - in Richtung Kreisverkehrsplatz „Kunimatt“. Bei der Kreiseleinfahrt bemerkte er einen von links kommenden roten Kleinwagen auf der inneren Fahrspur. Der 30-Jährige verliess den Kreisel bei der ersten Ausfahrt in Richtung Hohenrainstrasse. Auch die Lenkerin des roten Autos verliess den Kreisverkehr bei dieser Ausfahrt. Trotz Vollbremsung kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Ein nachfolgender, 63-jähriger Autolenker bemerkte das Bremsmanöver des Mannes zu spät und fuhr gegen das Heck des mittlerweile stehenden Personenwagens. Die Lenkerin des roten Kleinwagens entfernte sich von der Unfallstelle in Richtung Hohenrainstrasse.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können und/oder die Lenkerin des roten Kleinwagens werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft zu melden, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile