Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 071 - Gelterkinden: Auto kippt nach Selbstunfall um: niemand verletzt / Zeugen gesucht

071 - Gelterkinden: Auto kippt nach Selbstunfall um: niemand verletzt / Zeugen gesucht

24.02.2016
Am Dienstag, 23. Februar 2016, kurz nach 16.00 Uhr, ereignete sich in der Rünenbergerstrasse in Gelterkinden BL ein Selbstunfall. Verletzt wurde niemand, es kam jedoch zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war eine 68-jährige Autofahrerin mit ihrem Personenwagen in Fahrtrichtung Rünenberg BL unterwegs. Gemäss ihren Angaben kam ihr in einer Linkskurve (zwischen dem Hof Gämstenmatt und dem Hof Mületen) ein weisser Lieferwagen mit blauer Werbeaufschrift entgegen. Die Autofahrerin musste nach rechts ausweichen, geriet auf die Böschung, fuhr diverse Schneepfähle um und kam rund 25 Meter weiter links von der Strasse ab. Danach schlitterte das Auto rund 80 Meter über das nasse Wiesland, kippte und kam schliesslich auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stillstand.

Zu einer Kollision mit dem weissen Lieferwagen kam es nicht. Die Frau blieb unverletzt, kam mit dem Schrecken davon und konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten stand auch die Feuerwehr Region Gelterkinden im Einsatz. Das Auto musste abgeschleppt werden, es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen und vor allem den beschriebenen weissen Lieferwagen mit der blauen Werbeaufschrift. Sachdienliche Hinweise sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile