Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 064 - Arisdorf/Autobahn A2: Drei Verletzte nach Selbstunfall

064 - Arisdorf/Autobahn A2: Drei Verletzte nach Selbstunfall

25.01.2009
Heute Sonntag, um 04.39 Uhr, verursachte ein Autolenker auf der Autobahn A2 bei Arisdorf BL einen Selbstunfall, bei welchem er und zwei seiner Mitfahrer verletzt wurden.
Ein 20-jähriger Automobilist fuhr auf der Autobahn A2 in Richtung Basel. Angeblich wegen einem Fuchs, der die Fahrbahn überquerte, prallte er gegen die rechte Leitplanke, durchbrach einen Wildschutzzaun und kollidierte schliesslich mit einem Baum. Der Lenker und die zwei 21- und 20-jährigen Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten durch die Sanität Liestal ins Spital überführt werden. Das Auto erlitt Totalschaden, der Wildzaun wurde über eine Distanz von rund 30 Meter beschädigt.

Weitere Informationen.

Fusszeile