056 - Muttenz: Grosser Sachschaden und Oelspur nach Selbstunfall unter Alkoholeinfluss

28.01.2012
In der Prattelerstrasse in Muttenz BL ereignete sich am frühen Samstag Morgen, 28. Januar 2012, gegen 04.35 Uhr, ein heftiger Selbstunfall. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch grosser Sachschaden und der Verursacher stand unter Alkoholeinfluss.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 44-jähriger Mann (Nationalität Bosnien-Herzegowina) mit einem Lieferwagen in der Prattelerstrasse in Richtung Muttenz-Zentrum unterwegs. Im Kreisel bei der Einmündung der Frohburgstrasse fuhr er geradeaus und ungebremst über die Verkehrsinsel.
Der Lenker fuhr weiter, begab sich nach Hause und parkierte den beschädigten Lieferwagen. Die stark beschädigte Oelwanne des Lieferwagens führte zu massivem Oelverlust und einer Oelspur, welche durch die Stützpunkt-Feuerwehr Muttenz BL beseitigt werden musste. Ein beim Fahrzeuglenker durchgeführter Alkoholtest ergab kurz nach 07.00 Uhr einen Wert von 1.64 Promille.
Der Mann musste seinen Führerausweis mit sofortiger Wirkung abgeben und wird entsprechend verzeigt. Er hat mit einer saftigen Geldbusse, einem mehrmonatigen Führerausweisentzug sowie zudem mit weiteren Rechnungen für die angerichteten Schäden und die Aufräumarbeiten zu rechnen.