055 - Buckten: Mann niedergeschlagen und beraubt: die Polizei sucht Zeugen

28.01.2012
Am Freitag Abend, 27. Januar 2012, kurz nach 18.15 Uhr, wurde vor einer Metzgerei an der Gewerbestrasse in Buckten BL ein Mann von drei bislang unbekannten Männern niedergeschlagen und beraubt. Das Opfer wurde verletzt, von der Täterschaft fehlt derzeit jede Spur, die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hatte ein 39-jähriger Mann türkischer Nationalität das Geschäft verlassen, begab sich zu seinem Personenwagen und stellte eine schwarze Aktentasche auf den linken Rücksitz. In diesem Moment näherten sich von hinten drei maskierte Männer. Einer von ihnen zog einen unbekannten Gegenstand hervor und schlug damit die Opfer zweimal gegen den Kopf.
Ein zweiter Täter ergriff die Aktentasche, ehe das Täter-Trio die Flucht in Richtung Weiermatt ergriff. Das Deliktsgut ist noch nicht restlos klar. Das verletzte Opfer versuchte danach erfolglos, die Täter zu verfolgen und wurde später ins Spital gebracht, konnte dieses aber zwischenzeitlich wieder verlassen. Weitere Abklärungen durch die Polizei Basel-Landschaft und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft sind im Gang.
Derweil suchen die Behörden Zeugen. Sachdienliche Hinweise sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.