Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 050 - Muttenz/Kantonale Autobahn A18: Auffahrunfall fordert einen Verletzten und sorgt für langen Stau: Zeugen gesucht

050 - Muttenz/Kantonale Autobahn A18: Auffahrunfall fordert einen Verletzten und sorgt für langen Stau: Zeugen gesucht

08.02.2014
Auf der Kantonalen Autobahn A18 bei Muttenz BL, im Schänzli-Tunnel in Fahrtrichtung Basel, ereignete sich am Freitag Abend, 7. Februar 2014, gegen 17.20 Uhr im Feierabendverkehr, ein Verkehrsunfall, in den mehreren Fahrzeuge verwickelt waren. Eine Person wurde verletzt, es kam zu langen Staus.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen waren in den Auffahrunfall drei Personenwagen und ein Kleinbus verwickelt. Eine Person in einem Personenwagen wurde verletzt und musste durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert werden. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand beträchtlicher Sachschaden.
Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es zu einer Spursperrung und dadurch im Feierabendverkehr in Richtung Basel zu massiven Verkehrsbehinderungen und langen Staus, auch auf den umliegenden Kantons- und Gemeindestrassen. Die Unfallstelle war gegen 19.30 Uhr komplett geräumt und die A18 anschliessend wieder normal befahrbar.
Die Polizei Basel-Landschaft sucht noch Zeugen dieses Unfalles. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile