Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 043 - Therwil: Zeugenaufruf: Frau bei Sturz schwer verletzt – Unfallhergang unklar

043 - Therwil: Zeugenaufruf: Frau bei Sturz schwer verletzt – Unfallhergang unklar

17.01.2013
Am Mittwochnachmittag, 16. Januar 2013, gegen 14.20 Uhr, ereignete sich auf der Birsmattstrasse in Therwil ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin. Eine 85-jährige Frau stürzte, erlitt erhebliche Verletzungen und musste ins Spital eingeliefert werden.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 66-jähriger Automobilist auf der Birsmattstrasse in Richtung Oberwil BL. Er beabsichtigte nach rechts in die Oberwilerstrasse einzubiegen. Vor dem Abbiegemanöver musste er sein Fahrzeug komplett anhalten. Beim Anfahren übersah er eine 85-jährige Frau, die in Richtung Oberwil unterwegs war. Die Fussgängerin stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. Unklar ist, ob es zwischen dem Personenwagen und der Fussgängerin zu einer Kollision gekommen ist, oder ob die Frau ohne Dritteinwirkung stürzte.
Die Fussgängerin erlitt erhebliche Verletzungen und musste durch die Sanität Käch ins Spital gebracht werden.
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, die Anagaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile