Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 028 - Birsfelden: Nach Banküberfall in Birsfelden: weitere Informationen

028 - Birsfelden: Nach Banküberfall in Birsfelden: weitere Informationen

12.01.2013
Auf eine Bankfiliale an der Hauptstrasse in Birsfelden BL wurde am frühen Freitag Abend, 11. Januar 2013, kurz vor 17.00 Uhr, ein Raubüberfall verübt (siehe auch Medienmitteilung Nummer 27/2013). Verletzt wurde niemand, der Täter befindet sich nach wie vor auf der Flucht, die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wurde der Raubüberfall durch einen Einzeltäter begangen. Der Mann (Signalement nachfolgend, siehe auch Phantombild) bedrohte eine Angestellte mit einer kleinen Pistole und verlangte die Herausgabe von Bargeld. In Folge flüchtete der Täter mit Bargeld in vierstelliger Höhe zu Fuss in generelle Richtung Post.
Eine durch die Polizei Basel-Landschaft umgehend eingeleitete Grossfahndung verlief ohne Erfolg. Ob die Pistole echt war, kann derzeit nicht schlüssig beantwortet werden.
Der Täter ist ca. 170 cm gross, relativ jung, war mit einer schwarzen Kappe maskiert, trug eine schwarze Windjacke, hatte Bartwuchs und soll dunkle Augen sowie dunkle Augenbrauen haben. Er trug eine dunkelblaue Umhängetasche mit schwarzer Umrandung bei sich und sprach Basler Dialekt.
Angaben zur gesuchten Person sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35, oder via Notruf 112 oder 117. Zudem sucht die Polizei einen Mann, welcher sich zum Zeitpunkt des Überfalls in der Schalterhalle an einem Automaten befunden hatte und einen gräulichen Rucksack trug. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile