Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 025 - Muttenz BL/Kantonale Autobahn H18/Schänzlitunnel: Seitliche Kollision im Schänzlitunnel fordert eine Verletzte und sorgt für Staus

025 - Muttenz BL/Kantonale Autobahn H18/Schänzlitunnel: Seitliche Kollision im Schänzlitunnel fordert eine Verletzte und sorgt für Staus

11.01.2013
Im Schänzlitunnel der Kantonalen Autobahn H18 bei Muttenz BL, in Fahrtrichtung Jura, kam es am Freitag Morgen, 11. Januar 2013, kurz nach 08.00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Sattelschlepper und einem Personenwagen. Dabei wurde die 31-jährige Lenkerin des Personenwagens verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen ereignete sich die Kollision, als der 50-jährige Lenker eines Sattelschleppers mit Schweizer Kennzeichen einen unvorsichtigen Spurwechsel vollzog und es dadurch zu einer seitlichen Kollision mit dem Personenwagen kam. Die schwangere Autofahrerin klagte in der Folge über Kopfschmerzen und musste durch die Sanität Basel ins Spital eingeliefert werden.

Der Personenwagen wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste eine von zwei Spuren im Schänzlitunnel für knapp eine Stunde gesperrt werden und kam es zu erheblichen Rückstaus aus mehreren Richtungen. Kurz vor 09.00 Uhr war die Unfallstelle geräumt und der Schänzlitunnel wieder zweispurig befahrbar. In der Folge normalisierte sich die Verkehrssituation rasch wieder.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile