Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 015 - Pratteln: Rauchentwicklung wegen verbranntem Fleisch

015 - Pratteln: Rauchentwicklung wegen verbranntem Fleisch

08.01.2009
Am Mittwoch, 7. Januar 2009, um 20.30 Uhr, kam es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus "In den Neusatzreben" in Pratteln BL zu einer Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand.

Der 51-jährige Wohnungsmieter hatte einen Dampfkochtopf mit Fleisch auf den Herd gestellt und diesen auf der höchsten Stufe eingeschaltet. Danach verliess der Mann die Wohnung, um eine Bekannte nach Basel zu fahren. Weil dies länger dauerte als geplant, verdunstete das Wasser und das Fleisch wurde schwarz, was zu einer starken Rauchentwicklung führte.

Die Feuerwehr Pratteln konnte mittels einer Drehleiter das Küchenfenster im dritten Stock öffnen und den Dampfkochtopf mit dem verbrannten Fleisch vom Herd nehmen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist gering.

Weitere Informationen.

Fusszeile