Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 005 - Münchenstein: Kollision mit Linienbus – Verursacher geflüchtet

005 - Münchenstein: Kollision mit Linienbus – Verursacher geflüchtet

03.01.2009

Heute Samstag, 3. Januar 2009, 10.33 Uhr, kollidierte ein unbekannter Fahrzeuglenker in Münchenstein BL mit einem Linienbus der BLT und verursachte Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen.



Ein Bus der Linie 60 der BLT Baselland Transport fuhr auf der doppelspurigen Bruderholzstrasse in Münchenstein von Muttenz BL her kommend Richtung Bottmingen BL. Vor dem Kreisverkehr der Motorfahrzeugkontrolle hielt der Bus an, da sich vortrittsberechtigte Fahrzeuge im Kreisel befanden. Auf der linken Fahrspur fuhr ein Personenwagen vorbei und bog unvorsichtig in den Kreisverkehr ein. Dabei streifte der Personenwagen den stehenden Bus an der vorderen linken Ecke. Der Personenwagen fuhr ohne anzuhalten durch den Kreisel und entfernte sich in Fahrtrichtung Reinach BL. Am Bus entstand ein Sachschaden in der Höhe von 10 000 bis 12 000 Franken.
Beim gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Personenwagen, vermutlich der Marke Alfa-Romeo oder Fiat. Dieser dürfte auf der rechten Fahrzeugseite Schäden aufweisen. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Wer Angaben zum Unfallhergang oder zum Schadenverursacher machen kann, wird gebeten, sich mit der Alarmzentrale in Liestal in Verbindung zu setzen, Telefon 061 926 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile