Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Polizei-Ausbildung

Die Polizei-Ausbildung 2019-1 startete am Montag, 1. April 2019, in Liestal.

Der Lehrgang gliedert sich in der 1. Phase wie folgt:

1 Woche

1. Modul; Korpsspezifische   Ausbildung in Liestal

12 Wochen

Basisausbildung    IPH Hitzkirch

1 Woche

Stage im Korps

15 Wochen

Vertiefungsausbildung   IPH Hitzkirch

1 Woche

2. Modul; Korpsspezifische   Ausbildung in Liestal

4 Wochen

Praktikum im Korps

5 Wochen

Festigungsausbildung IPH Hitzkirch

1 Woche

Prüfungen IPH Hitzkirch

4 Wochen

3. Modul; Korpsspezifische   Ausbildung in Liestal

Weitere Informationen zur Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch (IPH)

Polizei-Ausbildung

Ab dem Lehrgang 2019-2 mit Start im Oktober 2019 dauert die Grundausbildung für den Polizeiberuf neu zwei Jahre.

Die erste Phase der Ausbildung findet an der Interkantonalen Polizeischule in Hitzkirch (IPH) statt. Mit Aspirantinnen und Aspiranten aus insgesamt 11 Kantonen, AG, BL, BS, BE, LU, NW, OW, SZ, SO, UR und ZG werden Sie während 10 Monaten handlungs- und kompetenzorientiert ausgebildet. Sie eignen sich theoretisches Wissen an und festigen es mit praktischen Handlungstrainings.
Am Ende dieser Ausbildungsphase absolvieren Sie als umfassendes Qualifikationsverfahren die Prüfung Einsatzfähigkeit (PEF).

Die zweite Ausbildungsphase ist stark praxisorientiert und wird im eigenen Korps absolviert. Sie dient zur praktischen Vertiefung der erlernten Handlungskompetenzen. Sie werden insgesamt acht Monate der Sicherheitspolizei, drei Monate der Kriminalpolizei und einen Monat der Verkehrspolizei zugeteilt. Die zweite Phase wird mit der Eidgenössischen Berufsprüfung (EBP) abgeschlossen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der EBP erhalten Sie den eidgenössischen Fachausweis „Polizist/Polizistin“ und werden mit einer traditionellen Beförderungsfeier ins Korps aufgenommen.

Weitere Informationen.

Fusszeile