Kundeninformation 01.24

28.11.2023
Umschrieb ukrainischer Führerausweise: Neue gesetzliche Regelung
Das Bundesamt für Strassen ASTRA verfügte folgende Änderungen per 28. November 2023:

A)

Personen, die einen gültigen Ausweis S besitzen, der zwischen dem 24. Februar 2022 und dem 5. April 2024 erteilt wurde müssen:

 

  • den Führerausweis innerhalb von 24 Monaten seit Erteilung des Ausweises S in einen schweizerischen Führerausweis umtauschen;

 

  • bei Fahrten den Ausweis S mitführen (damit ersichtlich ist, ob die 24-monatige Frist zum Erwerb des Schweizer Führerausweises abgelaufen ist).

B)

Für Personen, denen ein gültiger Ausweis S ab dem 5. April 2024 erteilt wird gilt:

 

  • die ordentliche Umtauschfrist von 12 Monaten nach Art. 42 Absatz 3 der Verordnung über die Zulassung von Personen und Fahrzeugen im Strassenverkehr (VZV);

 

  • digitale sowie abgelaufene ukrainische Führerausweise werden in der Schweiz nicht mehr anerkannt;

 

  • abgelaufene Fähigkeitsausweise und Fahrerbescheinigungen werden in der Schweiz nicht mehr anerkannt.