Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Halterwechsel verboten / Leasing

Für den Eintrag und die Löschung der Ziffer "178 Halterwechsel verboten" muss das entsprechende Formular ausgefüllt werden.

Annullation eines Fahrzeugausweises / Halterwechsel
Die Einlösung eines Fahrzeuges auf einen neuen Halter oder die Löschung des Codes 178 im Fahrzeugausweis kann nur vorgenommen werden, wenn das entsprechende Löschungsformular oder ein rechtskräftiges Gerichtsurteil über die Eigentumsverhältnisse vorgelegt werden kann oder ein elektronischer Antrag auf Löschung der ZEK vorliegt.
Der Code 178 bleibt bei einer Annullation des Fahrzeugausweises ohne Löschungsantrag bestehen.
Bei der Löschung des Codes 178 ist ein neuer Fahrzeugausweis unter Kostenfolge gemäss Gebührenverordnung ( SGS 145.36 ) auszustellen.

Ausfüllen des Formulars
Eintrag und Löschung sind vom Halter bzw. der begünstigten Person / Firma eigenhändig zu unterzeichnen. Die Kopie eines amtlichen Ausweises der unterzeichneten Person ist bezulegen.
Formulare mit fehlenden oder ungenauen Angaben können nicht berücksichtigt werden.
Die begünstigte Person / Firma hat die Änderung / Korrektur zu veranlassen.

Haftungsbefreiung
Die Motorfahrzeugkontrolle Basel-Landschaft übernimmt bei der Einlösung von Fahrzeugen mit Code 178 keinerlei Haftung für fehlende oder bei der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) fehlerhaft hinterlegte Einträge.

Rechtliche Grundlage
Art. 10, 11, 22 und 106 Strassenverkehrsgesetz (SVG, SR 741.01)
Art. 80 und 81 Verkehrszulassungsverordnung (VZV, SR 741.51)
Art. 1 ff Verordnung über das automatisierte Fahrzeug- und Fahrzeughalterregister (MOFIS, SR 741.56)

Weitere Informationen.

Fusszeile