Lernfahrausweise (LFA)

Gesuch um Erteilung von Lernfahrausweisen zum Erwerb von Führerausweisen der (neuen) Kategorien A, A1 und B (Für die Kategorien B1, C1, C, D1, D, BE, C1E, CE, D1E, DE, F, G und M gelten abweichende Bestimmungen)

In wenigen Schritten zu Ihren Unterlagen:

1

herunter und füllen Sie dieses aus.

2

Führen Sie bei einem Optiker oder Augenarzt einen Sehtest durch (Vor der Durchführung muss
ein amtlicher Ausweis wie Identitätskarte, Pass oder Ausländerausweis vorgewiesen werden).
Brillenrezepte werden nicht als Sehtest akzeptiert.
 
Falls Sie innerhalb den letzten zwei Jahren bereits ein Sehtestabsolviert haben kann dieses
Feld leer gelassen werden.

3

Lassen Sie sich bitte die Personalien auf Ihrer Gemeindeverwaltung bestätigen.
Für die Identifikation müssen Sie persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle erscheinen.

4

Bei der Abgabe müssen folgende Unterlagen vollständig sein:
  1. Das vollständig ausgefüllte Gesuch
  2. Aktuelles farbiges Passfoto
    • Computerprints nur auf Fotopapier ohne sichtbare Pixelstruktur
    • Format ca. 35 x 45 mm
    • Frontaufnahme mit direktem Blick in die Kamera
    • Neutraler Hintergrund sowie keine Gegenstände oder Personen im Bild
    • keine Kopfbedeckung
    • keine Spiegelung bei Brillengläsern
  3. der Sehtest (nicht älter als 2 Jahre). Wichtig: Der Sehtest ist nicht nötig, wenn bereits ein Führer- oder Lernfahrausweis vorhanden ist.
  4. den gültigen Nothelferausweis (nicht älter als 6 Jahre), bei nothelferausweispflichtigen Kategorien.

5

Belastet wird:
  • Gesuchsbehandlung um Erteilung eines Lernfahr- und Führerausweises aller Kategorien

Die Gebühren sind der Liste der Gebühren und besonderen Abgaben der Führerzulassung zu entnehmen.

Hinweise:

  • Das Gesuch darf Ihnen von der Einwohnerkontrolle Ihrer Gemeindeverwaltung nicht mehr ausgehändigt werden und wird direkt der Motorfahrzeugkontrolle Basel-Landschaft zugestellt. Wenn jemand bereits im Besitze eines Schweizer Lern- oder Führerausweises ist, entfällt diese Bestätigung.
  • Nach der Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie von uns eine Zulassungsbewilligung zur Basistheorieprüfung , welche wir Ihnen frühestens 6 Wochen vor Erreichen des Mindestalters zustellen. Sollten Sie bei Gesuchsstellung das Mindestalter bereits erreicht haben, ist eine Bearbeitungszeit von mehreren Tagen zu berücksichtigen. 
  • Die Theorieprüfung kann frühestens einen Monat vor Erreichung des Mindestalters absolviert werden. 
  • Der Lernfahrausweis wird erst nach bestandener Basistheorieprüfung erteilt. Die Zustellung erfolgt innert 10 Arbeitstagen per Post. (Ist keine solche Prüfung abzulegen, wird der Lernfahrausweis erteilt, wenn die Voraussetzungen zu dessen Erwerb erfüllt sind)