Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Migration

Das Amt für Migration ist Ihr Ansprechpartner für alle migrationsrechtlichen Fragen in Zusammenhang mit der Einreise und dem Aufenthalt ausländi­scher Personen, die ihren Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft haben, den Wohnsitz hierher verlegen oder sich vorübergehend hier aufhalten möchten.

In enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsmarktbehörde und dem Staatssekretariat für Migration prüfen wir die Voraussetzungen für die Erteilung und Verlängerung von Bewilligungen und erstellen die notwendigen Ausweise.

Neu eingereiste Personen erhalten in Form von Begrüssungsgesprächen die ersten Informationen über die Schweiz, den Kanton Basel-Landschaft, die hiesigen Gepflogenheiten und über ihre Rechte und Pflichten. Dabei zeigen wir Ihnen auch auf, welche Vorteile eine rasche Integration für Ihr Wohlergehen und das gegenseitige Verständnis bringen.

Gegen Personen, die sich nicht an die hiesige Rechtsordnung halten oder ihr Aufenthaltsrecht verwirkt haben, leiten wir Massnahmen ein.

Im Auftrag des Bundes vollziehen wir die Asylgesetzgebung, indem wir die administrative Erfassung der Asylsuchenden und vorläufig Aufgenommenen erledigen, Ausreise- und Rückkehrberatungsgespräche führen und für den Vollzug der Ausreise von weggewiesenen Personen sorgen.

 

Wichtige Informationen

Aktuell
Das Amt für Migration bietet juristische Volontariate an.

Dokumente abgeben
Wenn Sie nur Dokumente abgeben wollen, empfehlen wir Ihnen, uns diese per Post zukommen zu lassen. In diesen Fällen hat eine persönliche Vorsprache am Schalter keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit des Gesuchsverfahrens.

Bei telefonischen Anfragen ZEMIS-Nr. oder BL-Nr. bereithalten
Es ist uns ein grosses Anliegen, telefonische Anfragen rasch und effizient zu beantworten oder gezielt weiter zu leiten. Deshalb bitten wir Sie, Ihre Referenz-Nummer bereit zu halten (ZEMIS-Nr. oder BL-Nr. – diese finden Sie auf Ihrem Ausländerausweis oder in unserer Korrespondenz).

Verfallsanzeigen
Entgegen dem Aufdruck auf den Verfallsanzeigen der EU/EFTA-Bürger/innen ist keine Zusendung des Original-Reisepasses oder der Identitätskarte erforderlich. Bitte senden Sie uns lediglich eine Kopie des Passes oder der Identitätskarte (Seiten mit Personalien und Ablaufdatum). Eine Bestätigung der Wohngemeinde oder eine persönliche Vorsprache beim Amt für Migration ist in der Regel nicht erforderlich.

 

 

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Adresse
Amt für Migration
Parkstrasse 3
4402 Frenkendorf
Tel. 061 552 51 61
Fax 061 921 04 24

Fusszeile