Gesundheitspersonal

Mitarbeitenden im Gesundheitsbereich und im sozialmedizinischen Bereich kommt eine wichtige Funktion in der Bewältigung der Covid-19-Pandemie zu. Um dem gerecht zu werden, erhalten diese priorisierte Impftermine.

Bei der Umsetzung der Impfkampagne gegen Covid-19 halten wir  im Kanton Basel-Landschaftuns an die Vorgaben, d.h. die Impfstrategie und Impfempfehlung vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) und von der Eidgenössischen Kommission für Impffragen (EKIF).

Gemäss diesen Vorgaben wurden bisher bei uns im Kanton Basel-Landschaft die ersten Kategorien von Gesundheitspersonal prioritär geimpft wie das Personal auf den Intensiv- und Notfallstationen oder Rettungssanitäter. Beim bisher bereits geimpften Gesundheitspersonal handelt es sich um eine überschaubare Anzahl Personen.

Für das effiziente Impfen des Gesundheitspersonals kommen spezifische Prozedere zum Tragen, ergänzend zu den COVID-19 Impfungen der Bevölkerung.

Bei der Durchführung der Impfungen wird unterschieden zwischen Gesundheitspersonal mit Patientenkontakt in den Spitälern und weiteren Medizinalpersonen, Gesundheitsfachpersonen und Assistenzpersonal mit Patientenkontakt ausserhalb der Spitäler.