Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Häusliche Gewalt / Lernprogramm gegen häusliche Gewalt

Lernprogramm gegen häusliche Gewalt

 

Um sich zuhause durchzusetzen…

  • schreien, beleidigen oder drohen Sie?
  • zerstören Sie Gegenstände?
  • greifen Sie Ihre Angehörigen körperlich an und verletzen Sie?
  • versetzen Sie Ihre Familie in Angst und vergiften das Klima zuhause?
  • zeigen Sie die kalte Schulter, reden tagelang nicht mehr und ziehen sich zurück?      

Kennen Sie das?

 

Gewalt macht krank! Machen Sie den ersten Schritt in eine gewaltfreie Zukunft!

 

Das Lernprogramm BL/BS wird seit 2002 in Form von wöchentlichen Gruppentrainings angeboten. Die Kursleitung liegt in der Hand von PsychologInnen und GewaltberaterInnen, die jeweils als gemischtgeschlechtliches Team die Teilnehmer zu gewaltfreiem Handeln anleiten. Die Teilnehmer werden durch eine Behörde/Institution zugewiesen oder melden sich selbst. Die Interventionsstelle entscheidet über die Aufnahme.

 

Information und  Anmeldung: Tel.  061 552 62 38 oder Email: interventionsstelle@bl.ch

 

Prospekt Lernprogramm gegen häusliche Gewalt (PDF)

Strafuntersuchung - Zuweisungsmöglichkeiten (PDF)

Jahresbericht 2016 (PDF)

Weitere Informationen.

Fusszeile