Kurzportrait Tiba AG

Bei der Tiba AG ist es nicht ungewöhnlich, dass gleich mehrere Mitglieder der gleichen Familie im Betrieb arbeiten, und dies zum Teil schon seit Jahrzehnten.

Bild Legende:

Lukas Bühler, Geschäftsführer der Tiba AG.     Foto mwb

Die seit 1947 in Bubendorf domizilierte Tiba AG blickt auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurück. Im Jahr 1902 gründete Heinrich Schweizer eine mechanische Werkstätte mit vier Beschäftigten und legte den Grundstein für die heutige Firma. 1997 wird die Tiba AG von der Familie Bühler übernommen, die das Unternehmen bis heute erfolgreich führt.

Das in den Bereichen Holz- und Zentralheizungsherde, ­Kaminöfen und Wärmesysteme tätige Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeitende, die sich auf neunzig Vollzeitstellen verteilen. Der Frauenanteil macht 20 Prozent aus.

Geschäftsführer Lukas Bühler ist stolz darauf, dass sehr viele Mitarbeitende bereits seit Jahrzehnten bei der Firma tätig sind. «Den Rekord halten zwei Mitarbeiter, welche je seit 47 Jahren bei uns sind.»

Es ist für den inhabergeführten ­Familienbetrieb auch nicht aussergewöhnlich, dass ganze Familien im Betrieb tätig sind. Ein gutes Beispiel ist die Familie Wahl. Mit insgesamt fünf Mitgliedern bringen sie es zusammen auf 110 Jahre Tiba-Betriebszugehörigkeit. Eine weitere Familie ist mit vier Mitgliedern und eine andere mit drei Angehörigen vertreten. Diese eindrücklichen Beispiele und die mehrheitlich langjährigen Mitarbeitenden zeugen vom familienfreundlichen Credo der Betriebsinhaber.

Jeder Mitarbeitende hat mindestens fünf Wochen Ferien pro Jahr. Zusätzlich können Brückentage über die betriebliche Gleitzeit kompensiert werden. Die Firma ermöglicht auf allen Stufen Teilzeitmodelle und beschäftigt auch Arbeitnehmende mit Leistungseinschränkungen. Das Spektrum der Teilzeitpensen reicht von der 5- bis zur 80-Prozent-Stelle. Die Tiba AG gewährt den Mutterschaftsschutz nicht nur für die gesetzlich vorgeschriebenen 14, sondern für 16 Wochen. Und selbstverständlich bietet die Firma Hand, dass Mütter weiter beschäftigt werden können. Gut die Hälfte der Mitarbeiterinnen arbeitet in einem Teilzeitverhältnis.

Diese familienfreundliche und sozial­ gelebte Firmenkultur zahlt sich mit langjährigen und zufriedenen Mitarbeitenden sowie in der qualitativen Leistung des Unternehmens aus, ist Geschäftsführer Lukas Bühler überzeugt.

(Marcel W. Buess, Standpunkt der Wirtschaft, Wirtschaftskammer Baselland)

Fachbereich Familien

Rathausstrasse 2
4410 Liestal
 

Team 

Thomas Nigl

Leiter Fachbereich Familien
Tel. 061 552 65 19
Email: [email protected]