Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Bei Konflikten Hilfe von aussen holen

Warten Sie nicht, bis es eskaliert. Wenden Sie sich frühzeitig an eine Beratungsstelle. Therapien und Beratung werden auch in der aktuellen Situation angeboten. Gerade, wenn ein Streit eskaliert oder es zu Gewalt kommt, ist es wichtig, Hilfe von aussen zu holen. Eine Liste von verschiedenen Beratungsangeboten finden Sie auf der Website des Fachbereichs Kindes- und Jugendschutz (Sicherheitsdirektion BL).

Wichtig: Auch in der aktuellen Situation darf man das Haus jederzeit verlassen, um Hilfe bei Problemen zu holen!

Anlaufstellen in Krisensituationen

 
Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche (LINK), Telefon: 147

Beratung für Kinder und Jugendliche zu Familie, Liebe, Sexualität, Schule, Beruf, persönlichen Problemen und Suizidprävention.

Erziehungsberatung der sozialpädagogischen Familienbegleitung (LINK), Telefon: 061 922 04 78

Beratung bei Erziehungsfragen, Belastungssituationen, Konflikten, Krisen und Gewalt (auch für Jugendliche).

Elternberatung (auch Notfälle) der Pro Juventute (LINK), Telefon: 058 261 61 61

Beratung für Eltern in Krisensituationen.

Mütter- und Väterberatungsstellen Baselland (LINK)

Beratung bei erzieherischen Belastungssituationen, Konflikten, Krisen und Gewalt für Eltern von Kindern unter vier Jahren

Elternnotruf (LINK), Telefon: 0848 35 45 55

Beratung bei erzieherischen Belastungssituationen, Konflikten, Krisen und Gewalt für Eltern

 Universitätskinderspital beider Basel: 24h-Notfallnummer für Kindes- und Jugendschutz (LINK), Telefon: 061 704 12 12

Medizinische Hilfe, interne Kinderschutzgruppe zur Falleinschätzung bei Kindesmisshandlung, Notfallhilfe mit Übernachtungsmöglichkeit

Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst (LINK), Telefon: 061 553 59 59

Psychologische Beratung und Abklärung, Unterstützung und Begleitung während eines Verfahrens. Erstellung von Gutachten in zivil-, versicherungs- und strafrechtlichen Fragen

Opferhilfe Beider Basel (LINK), Telefon: 061 205 09 10

Beratungsstelle gemäss Opferhilfegesetz (auch für Kinder und Jugendliche). Beratung für direkt betroffene Opfer. Beratung für Fach- und Privatpersonen. Begleitung bei der Anzeigeerstattung. Fallberatung für Fachpersonen und Institutionen.

Frauenhaus (LINK), Telefon: 061 681 66 33

Notunterkünfte für akut gefährdete Kinder und Jugendliche mit ihren Müttern.

Polizei (LINK), Telefon: 112

Beratung über polizeiliche Massnahmen, nimmt Strafanzeigen entgegen. Weibliche Opfer können eine Polizistin verlangen. Spezialistinnen und Spezialisten beraten und intervenieren bei Jugendproblemen und häuslicher Gewalt.

Weitere Informationen.

Fachbereich Familien

Rathausstrasse 2
4410 Liestal
 

Team 

Thomas Nigl

Leiter Fachbereich Familien
Tel. 061 552 65 19
Email: thomas.nigl@bl.ch
 

Fusszeile