Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Taxigewerbe

Für die Führung eines Taxibetriebs muss eine Taxihalterbewilligung beantragt werden. Die Bewilligung lautet auf einen bestimmten Betrieb und eine bestimmte natürliche Person, die für die Führung verantwortlich ist und bezeichnet die Anzahl bewilligter Fahrzeuge.

Bild Legende:

Voraussetzungen Taxihalterbewilligung

Die Firma muss einen Geschäftssitz im Kanton Basel-Landschaft haben oder über eine Taxihalterbewilligung in einem anderen Kanton verfügen. Zudem ist ein Abstellplatz für die Unterbringung oder das Abstellen der Fahrzeuge notwendig.

- Antragsformular: Taxihalterbewilligung

- Strafregisterauszug bestellen

- Betreibungsregisterauszug bestellen

Ausrüstung der Fahrzeuge

Die Fahrzeuge sind mit der Beschriftung „TAXI“ zu kennzeichnen und müssen mit einer Taxilampe versehen sein. Der Firmenname, Telefonnummer sowie die Konzessionsnummer sind sichtbar anzubringen. Die als Taxi bewilligten Fahrzeuge müssen im Kanton Basel-Landschaft immatrikuliert sein. Die Taxilampe muss beleuchtet sein, wenn das Fahrzeug sich im Dienst befindet und der Kundschaft zur Verfügung steht, und unbeleuchtet bleiben, wenn es besetzt oder ausser Dienst ist.

Jedes Taxi muss mit einer Taxameteruhr ausgerüstet sein. Diese hat den Fahrpreis sowie die Taxen für Wartezeiten und weitere Zuschläge gemäss Tarifordnung anzuzeigen. Die Taxameteruhr ist gut sichtbar im Fahrzeug anzubringen und zu beleuchten. Taxifahrten dürfen nur mit eingeschalteter Taxameteruhr ausgeführt werden.

- Taxi: Tarifordnung Basel-Landschaft

Bild Legende:

Aufstellen von Taxis

Das Aufstellen von Taxis zur Kundenaufnahme ist nur auf entsprechend gekennzeichneten Standplätzen gestattet. Standplätze sind von den Betrieben bereitzustellen und nach den geltenden Richtlinien zu kennzeichnen. Erforderlich ist die schriftliche Einwilligung der Polizei Basel-Landschaft sowie der Gemeinde. Bei Standplätzen auf privatem Areal muss eine schriftliche Einwilligung der Grundeigentümerin oder des Grundeigentümers eingeholt werden.

Änderungen im Betrieb

Die Betriebe sind verpflichtet, Ein- und Austritte von Taxichauffeurinnen und Taxichauffeuren innert 14 Tagen der Sicherheitsdirektion Basel-Landschaft mitzuteilen.

 

Gesetzliche Grundlagen:
Gesetz über den Betrieb von Taxis,
Verordnung zum Taxigesetz
Taxi-Tarifordnung

Weitere Informationen.

Achtung: Der Schalter an der Mühlegasse 14 bleibt aufgrund des Coronavirus bis am 30. April 2020 geschlossen! Wir sind per Telefon oder E-Mail erreichbar. Dringende persönliche Termine nach Vereinbarung möglich.

Adresse 
Sicherheitsdirektion BL
Bewilligungen
Mühlegasse 14
Postfach
4410 Liestal

Lageplan    

Tel. 061 552 58 68

 

Öffnungszeiten Telefon
Montag bis Freitag

09:00 bis 11:00 Uhr
14:00 bis 16:00 Uhr


Gesetzessammlung Basel-Landschaft

Fusszeile