Testimonial 35: Blues- und Rock-Sessions

Testimonial 35: Blues- und Rock-Sessions
Bild Legende:

Austrittsjahr: 1986

«Während der Massnahme habe ich Gitarre und Schlagzeug gelernt. Es gab einen Sozialpädagogen, der mir diesen Unterricht erteilte. An den Wochenenden ohne Besuch und Ausgang verbrachten wir den ganzen Sonntag im Musikraum. Wir hatten eine Band. Ich war der Schlagzeuger. Da gesellten sich auch Mitarbeitende dazu und es gab Blues- und Rock-Sessions. Da konnte ich alles vergessen, da tauchte ich ab. Das Musikspiel hat mir auch nach der Massnahme viel Freude bereitet und ich konnte in verschiedenen Bands mitspielen.

Den mageren «Lohn» in der Massnahme konnte ich mit Nachtdiensten aufbessern. Jede Nacht gab es ein Zweierteam, das seine Runden drehte und das Gelände «sicherte». Es war jeweils ein Mitarbeiter und ein Eingewiesener. Diese vertrauensvolle Aufgabe wurde mir regelmässig anvertraut. Da tranken wir dann in der Nacht unzählige Tassen Kaffee, um wach zu bleiben, und führten lange Gespräche. Als dann der Tagdienst kam, durfte ich ins Bett.»

Zurück zum Bilderkarussell